Jeder Kilometer zählt! Vom 27. bis 29. Juli 2018 fand am Nürburgring die bekannte Radveranstaltung „Rad am Ring“ statt, bei der insgesamt rund 10.000 Teilnehmer 24 Stunden lang in die Pedale traten. monte mare war bereits zum vierten Mal dabei. Die Unternehmensgruppe stellte in diesem Jahr gleich fünf Teams mit jeweils acht Fahrern.

Für jeden gefahrenen Rennkilometer spendete monte mare 1 Euro an die gemeinnützige Organisation „Bunter Kreis“. Am Ende konnten die 40 Fahrer schließlich einen Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro an Jens Stevens, den Botschafter der Organisation, überreichen. „Soziales Engagement ist für uns eine wichtige Angelegenheit", erklärte Patrick Doll, Mitglied der monte mare Geschäftsführung. „Wir sehen es als unsere Pflicht an, regionale Projekte zu unterstützen, insbesondere wenn es um Kinder geht."

Organisation „Bunter Kreis" – Hilfe für Familien

Der Bunte Kreis unterstützt Familien, die einen schweren Schicksalsschlag zu verarbeiten haben. Wird ein Kind viel zu früh geboren, kommt mit einer Behinderung zur Welt oder wird eine schwere Erkrankung oder Behinderung diagnostiziert, ändert sich das Leben für die betroffene Familie schlagartig. Der Bunte Kreis berät und begleitet Familien von der stationären Versorgung in ihren Lebensalltag zuhause und gibt ihnen Raum, das Erlebte zu verarbeiten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

monte mare Bäderbetriebsges. mbH
Monte-Mare-Weg 1
56579 Rengsdorf
Telefon: +49 (2634) 9663-0
Telefax: +49 (2634) 9663-63
http://www.monte-mare.de

Ansprechpartner:
Sarah Brennecke
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (2634) 9663-28
Fax: +49 (2634) 9663-63
E-Mail: presse@monte-mare.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.