HEUTE Neuerscheinung in der www.Leseschau.de

Wahn und Witz von A bis Z“ von Guido Pauly

Zum Buch: „Wahn und Witz
von A wie AA
»Ich heiße Gerd und bin Alkoholiker.«
»Schon lange, Gerd?«
»Schon in der dritten Generation.«
über L wie LEICHT VERSPÄTET

Einmal im Jahr wandelt Gott als Bettler verkleidet auf Erden, wird an der Tür des reichen Mannes verhöhnt und findet Barmherzigkeit beim Armen, der das Brot mit ihm teilt.

Diesmal kam es anders: Der reiche Mann gewährte dem Bettler Einlass, tischte Truthahn auf und schenkte edelste kalifornische Weine ein. Nachdem er sich an den Köstlichkeiten gelabt hatte, offenbarte sich der Bettler: »Ich bin eigentlich Gott!«

»Weiß ich doch!«, sagte Mark Zuckerberg, »aber wollten Sie nicht eine Stunde früher kommen?«
bis Z wie ZU SPÄT

Es gibt körperliche Leiden, die seelische Schmerzen verursachen. Ejaculatio Praecox befällt ausschließlich männliche Patienten. Oft lässt schon ein Blick des Betroffenen auf einen schönen Pferdearsch auf der Weide seinen Samen sausen. Bei Rolf S. aus F. an der O. trat das Symptom erstmals während der Pubertät auf. Kurz vor seinem Sechzigsten überwand er sich endlich, einen Facharzt zu konsultieren. Der Androloge schaute ihn ernst an und verkündete dann die niederschmetternde Diagnose: »Sie kommen zu spät!« Rolf strahlte und echote überglücklich: »Sie kommen zu spät!«“

Über den Autor: „„Der Autor, der in Duisburg lebt, ist seit 2011 ständiger Mitarbeiter des Satiremagazins »Eulenspiegel«. Verrückte Ideen und Gedanken sowie skurrile Begegnungen und Erlebnisse hat er zu kleinen witzigen Texten verarbeitet. Mal satirisch, mal grotesk, mal alltagshumoristisch. »Guido Pauly belauscht die Wirklichkeit, hört und sieht hin. Seine Pointen sind keine schnellen Schenkelklopfer, sondern haben doppelten Boden.« Anne Horstmeier, WAZ

Guido Pauly im Interview:

Heute ist der 20. Dezember. Was verbinden Sie mit der Zahl 20?
Guido: »Nie im Leben, kleiner Peter.«

Was wird an Weihnachten bei Ihnen gegessen?
Guido: Weihnachtsgans vegetarisch, d.h. nur die Füllung.

Gibt es persönliche Vorsätze fürs neue Jahr?
Guido: Ich werde selbstgenügsamer werden. Hoffentlich merken es die anderen.

Wird es ein neues Buch geben?
Guido: So der Verlag will.

Was sollte man in der Welt in Zukunft ändern?
Guido: Herbert Grönemeyer das Tanzen verbieten.

Das Buch gibt es über die Leseschau-Seite:

https://www.leseschau.de/…

Zu allen Bestellungen bis zum 24.12.2018 gibt es das Autoren-Weihnachtsbuch dazu.
Eine grandiose Mischung von ganz „besonderen“ Weihnachtsgeschichten! 

https://www.leseschau.de/Buch/Weihnachten-mal-anders/121

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Augusta Presse- und Verlags GmbH
Bucher Straße 23
13127 Berlin
Telefon: +49 (30) 692021-05
Telefax: +49 (30) 6920210-59
http://www.leseschau.de

Ansprechpartner:
Katalin Ehrig
E-Mail: info@Leseschau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.