Die Mitglieder des vdd Industrieverband Bitumen-, Dach- und Dichtungsbahnen dürfen sich über positive Absatzzahlen freuen. Besonders hochwertige Polymerbitumenbahnen setzen sich als bevorzugtes Material für die Flachdachabdichtung weiterhin durch und verzeichnen einen deutlichen Absatzanstieg. Das belegen die aktuellen Marktzahlen, nach denen die Gesamtmenge an bundesweit verkauften Bahnen im Jahr 2020 93,3 Millionen Quadratmeter betrug. Das entspricht einem Plus von 6,2 % im Vergleich zum Vorjahr. Ähnlich positiv fallen die Zahlen für Bitumenbahnen generell aus: Die Gesamtmenge der in Deutschland verkauften Bahnen von 170,1 Millionen Quadratmetern entspricht einem deutlichen Plus von 6,5 % im Vergleich zum Vorjahr.

Die erfreuliche Bilanz ist eingebettet in eine positive Entwicklung der gesamten Baubranche, die sich in den vergangenen Monaten nachhaltig als Konjunkturmotor etabliert hat. Denn während sich die deutsche Wirtschaft aufgrund der aktuellen Corona-Krise seit Monaten in einer tiefen Rezession befindet, die mittlerweile fast alle Branchen erfasst hat, ist die Nachfrage nach Bauleistungen in den vergangenen Monaten unverändert hoch geblieben. Und sie soll nach dem „Bericht zur Lage und Perspektive der Bauwirtschaft 2021“ des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung in diesem Jahr noch einmal um real 2,6 Prozent ansteigen.

Starke Wachstumsimpulse erwartet die Studie insbesondere für den öffentlichen Bau sowie für den Wohnungsbau. Etwas verhaltener fallen lediglich die Erwartungen für den Wirtschaftsbau aus. Ausgehend von diesen weiterhin günstigen Prognosen für die Branche können die Mitglieder des vdd – trotz der derzeitig schwierigen Rohstofflage – vorsichtig optimistisch auf die kommenden Monate blicken.

Über die die bitumenbahn GmbH

Die bitumebahn GmbH ist Teil des vdd Industrieverband Bitumen-Dach- und Dichtungsbahnen e.V. mit Sitz in Frankfurt. Der Verband blickt auf eine mittlerweile weit über 100-jährige Erfolgsgeschichte der Mitgliedsfirmen und deren Produkte zurück. Heute deckt der vdd mit seinen Mitgliedern ca. 95 Prozent des Bitumenbahnenmarktes in Deutschland ab. Dachspezialisten bietet er neutrales Informationsmaterial rund um das Thema Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

die bitumenbahn GmbH
Mainzer Landstr. 55
60329 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 25561314
Telefax: +49 (69) 25561602
https://www.derdichtebau.de

Ansprechpartner:
Simone Hesse
Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 69 2556-1428
E-Mail: hesse@vci.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel