Der Lions-Club Lauterbach-Vogelsberg lädt am Sonntag 22.April um 17 Uhr zu einem Benefizkonzert in den Konzertsaal der Landesmusikakademie Hessen in Schlitz ein. Auf dem Programm steht romantische Kammermusik für Klarinette, Cello und Klavier. Der Erlös des Konzertes fließt in die gemeinnützige Arbeit der Deutschen PalliativStiftung.

Das Trio mit Nicolai Pfeffer (Klarinette), Leonid Gorokhov (Violincello) und Mariya Kim am Klavier präsentiert ein Programm auf höchstem künstlerischem Niveau mit Werken von Alexander von Zemlinsky, Johannes Brahms und Max Bruch.

Nicolai Pfeffer erhielt seine Ausbildung an der Musikhochschule Köln. Wichtige künstlerische Impulse erfuhr der 1985 geborene Klarinettist im Rahmen eines Gaststudiums an der Indiana University Bloomington sowie bei internationalen Meister- und Kammermusikkursen. Der aus Rundfunk und Fernsehen bekannte Künstler befasst sich zudem mit der Neuedition kammermusikalischer und solistischer Kompositionen für Klarinette.

Leonid Gorokhov studierte Violoncello am St. Petersburg Konservatorium und gewann als einziger russischer Cellist den Grand Prix sowie 1986 den ersten Preis beim Geneva Concours. 1991 debütierte er als Solist mit dem Philharmonischen Orchester St. Petersburg, dirigiert von Lord Menuhin. 1995 verlieh ihm die European Association for Encouragement of the Arts den Cultural Achievement Prize für „außergewöhnliches Talent und herausragende künstlerische Fähigkeiten“. Mit renommierten Orchestern aus aller Welt stand Leonid Gorokhov in internationalen Konzertsälen auf der Bühne. Der britische Staatsbürger wurde an der Guildhall School of Music and Drama in London zum Professor berufen und hält seit dem Wintersemester 2008/2009 eine Professur für Violoncello an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Mariya Kim erhielt ihren ersten Klavierunterricht in der Musikschule in Sevastopol (Ukraine). Im Jahr 1998 begann sie ihr Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. In den vergangenen Jahren wurde Mariya Kim mehrmals mit hoch dotierten Preisen bei internationalen Klavierwettbewerben ausgezeichnet.

Konzertengagements führten Mariya Kim nach Russland, Polen, Deutschland, Österreich, Niederlande, Italien, Frankreich, Taiwan, Griechenland, Türkei, Malaysia, Korea, China und die USA. Dort stand sie mit namhaften Orchestern wie der Moskauer Philharmonie, dem Athens Symphony Orchestera, dem Evergreen Symphony Orchestra in Taipei oder dem Symphonieorchester Maggioarte di Firenze auf der Bühne.

Alle drei führt ihre Konzert-Tournee im April auf die Bühne der Landesmusikakademie in Schlitz. „Wir freuen uns sehr, Künstler dieses Niveaus in unser Region präsentieren zu können, die ihr Talent und Können auch in den Dienst der guten Sache stellen“, so Lions-Club Präsident Dr. Norbert Sehn.

Der Erlös des Konzertes fließt vollständig in die gemeinnützige Arbeit der Deutschen PalliativStiftung. Vor und nach dem Konzert haben die Besucher daher Gelegenheit, sich über die regionale Palliativversorgung durch das Palliativteam Waldhessen und den Hospizdienst Vogelsberg zu informieren.

Karten sind im Vorverkauf für EUR 23,- bei der Landesmusikakademie Hessen, der Buchhandlung Lesezeichen und Euronics XXL Lauterbach sowie online über die Homepage des Lions-Club unter www.lions-lauterbach.de sowie für EUR 25,- an der Abendkasse erhältlich.

Über LIONS

Lions helfen. Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Sehbehinderter oder in Ländern der Dritten Welt – Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern sie sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt.

„We serve“ („Wir dienen“) ist unser Motto. Mit fast 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist Lions Clubs International (LCI) eine der größten Nichtregierungsorganisationen. Lions initiieren eigene Projekte oder unterstützen nützliche Projekte von Partnerorganisationen. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Hilfe zur Selbsthilfe. Derzeit engagieren sich in der Bundesrepublik ca. 49.000 Mitglieder in über 1.470 Clubs für die Gemeinschaft und für Menschen in Not.

Der 1982 gegründet Lions Club Lauterbach-Vogelsberg hat derzeit 41 Mitglieder, die sich allesamt für die Region aber auch für weltweite Projekte engagieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Sabine Galle-Schäfer
Telefon: +49 (6641) 977-272
E-Mail: sabine.galle-schaefer@vogelsbergkreis.de
Alexander Rivinius
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (6641) 62980
Dr. Norbert Sehn
Präsident
Telefon: +49 (6641) 9124059
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.