Die Krankenkasse Novitas BKK bietet im kommenden Jahr zum ersten Mal die Möglichkeit an, eine Ausbildung mit einem dualen Studium in den Bereichen Gesundheits- und Sozialmanagement bzw. Wirtschaftsinformatik an der FOM (Hochschule für Oekonomie und Management) zu kombinieren.

„Damit reagieren wir auch auf die große Nachfrage der Bewerber“, erklärt Joyce Collins, Ausbilderin bei der Novitas BKK. „Mit dem dualen Studium können wir junge Menschen bestmöglich qualifizieren und bleiben als Ausbildungsbetrieb weiterhin so attraktiv und erfolgreich.“ Gegenüber ihren Mitbewerbern schneiden die Auszubildenden der Novitas BKK seit über 20 Jahren überdurchschnittlich gut ab.

Noch bis zum 31. Oktober können sich Interessierte bei der Novitas BKK für einen Ausbildungsplatz ab August 2019 für die Standorte Duisburg und Wetter bewerben. Die Krankenkasse mit Hauptsitz im Duisburger Innenhafen sucht Azubis für die Berufe:

  • Sozialversicherungsfachangestellte/-r (Duisburg, Wetter)
  • Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen (Duisburg)
  • Fachinformatiker/-in für Systemintegration (Duisburg)
  • Kaufmann/-frau für Büromanagement (Duisburg)

Mehr Infos zu den Ausbildungsberufen, dem dualen Studium und den Zugang zu den Online-Bewerbungsformularen finden Sie unter: novitas-bkk.de/ausbildung

Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart im kommenden Jahr findet im letzten Quartal dieses Jahres statt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NOVITAS BKK
Schifferstr. 92-100
47059 Duisburg
Telefon: +49 (1802) 665522
Telefax: +49 (203) 5459-764
http://www.novitas-bkk.de/novitas/

Ansprechpartner:
Stefanie Jung
Pressebeauftragte
Telefon: +49 (203) 545-9684
Fax: +49 (203) 545-608302
E-Mail: stefanie.jung@novitas-bkk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.