Unbeschwertes Singen ist eine wohltuende Kraftquelle im Alltag. Daher lädt das Klinikum Christophsbad am Donnerstag, dem 28. Februar von 19 bis 21.30 Uhr zum Mitsingkonzert von Susanne Mössinger und Klaus Nagel in die Kapelle ein. Mantren und Chants sowie meist deutschsprachige Lieder, die das Herz öffnen sollen, Mut machen und Lebensfreude wecken, begleiten durch den Abend. Eingeladen sind auch Menschen, die glauben, nicht singen zu können. Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro und ermäßigt 5 Euro.

Susanne Mössinger und Klaus Nagel sind Mitglieder und zertifizierte Singleiter der Initiative Singende Krankenhäuser. Mit der Anleitung zum „Heilsamen Singen“ haben sie vielfältige Erfahrung. Sie singen meist selbst komponierte Lieder mit Menschen in Singkreisen, Konzerten und Seminaren, auf der Straße, in Kirchen, Altenheimen und Krankenhäusern. Aus ihrer Feder stammt eine Vielzahl Lieder, wie z.B. „Ich bin liebenswert“, „Singe, bis deine Seele Flügel bekommt“, „Ich wünsch dir tiefen Frieden“, „Reise von 1000 Meilen“.

Damit Patienten auch in anderen Einrichtungen Singangebote wahrnehmen und dadurch Erfolge in der Therapie erzielen können, gründeten der Christophsbader Musiktherapeut Wolfgang Bossinger, seine Frau Katharina und viele Mitstreiter 2010 die internationale gemeinnützige Organisation „Singende Krankenhäuser e. V.“. Mittlerweile hat der Verein fast 300 Mitglieder und es sind bereits mehr als 60 Krankenhäuser, Altenheime und Praxen als Singende Einrichtungen zertifiziert. Das Christophsbad ist damit die Geburtsstätte einer großen Bewegung im Gesundheitswesen geworden.

Weitere Informationen unter www.christophsbad.de sowie www.sovielhimmel.de.

Mitsingkonzert

28.02.2019, 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr, Kapelle

Klinikum Christophsbad, Faurndauer Straße 6-28, 73035 Göppingen

Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro und ermäßigt 5 Euro

Über die Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Das Klinikum Christophsbad in Göppingen ist ein modernes Akutplankrankenhaus für Neurologie einschließlich regionaler Stroke Unit, Frührehabilitation und Schlaflabor, für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und für Kinder- und Jugendpsychiatrie mit einer über 166-jährigen Tradition. Es besteht, zusammen mit der geriatri-schen Rehabilitationsklinik in Göppingen und der orthopädischen Rehaklinik Bad Boll, aus 8 Kliniken mit ambulan-ten, teil- und vollstationären Bereichen.

Angegliedert an das Klinikum ist das Christophsheim, ein spezialisiertes Wohnheim für psychisch sowie neurolo-gisch kranke Erwachsene. Die vier Standorte des Unternehmens befinden sich in Göppingen, Geislingen und Bad Boll, sowie mit der Privat-Patienten-Klinik, dem Zentrum für psychische Gesundheit MentaCare, in Stuttgart. Die spezialisierte Klinikgruppe und das Christophsheim bilden mit über 960 Betten/Plätzen, das Dach für rund 1500 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist nach KTQ (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) zerti-fiziert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG
Faurndauer Str. 6 – 28
73035 Göppingen
Telefon: +49 (7161) 601-0
Telefax: +49 (7161) 601-511
https://www.christophsbad.de

Ansprechpartner:
Dr. Ute Kühlmann
Kommunikationsreferentin
Telefon: +49 (7161) 601-8482
Fax: +49 (7161) 601-9313
E-Mail: ute.kuehlmann@christophsbad.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.