Kosmetika werden immer noch an Tieren getestet

Tierversuche für Kosmetika sind in der EU eigentlich verboten, dennoch werden sie immer noch durchgeführt. Grund sind widersprüchliche Auslegungen von EU-Gesetzen. Ein Zusammenschluss aus fünf europäischen Tierschutz-Dachverbänden fordert die Einhaltung des Verbots sowie einen Fahrplan zum Ausstieg aus dem Tierversuch generell. Das Bündnis, dem auch der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche angehört, will in einer […]

continue reading

Start der bundesweiten Plakat-Kampagne „Tierversuche abwählen!“

. Gemeinsame Pressemitteilung Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V. Ärzte gegen Tierversuche e.V. Mit einer bundesweiten Plakat-Kampagne informieren 15 Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen im Vorfeld der Bundestagswahl darüber, welche Parteien sich für den Ausstieg aus dem Tierversuch aussprechen. Sie machen damit zum einen auf das versteckte Leid von Millionen Tieren in deutschen Laboren aufmerksam. […]

continue reading

Berlin enttäuscht bei Etablierung eines Studiums ohne Tierversuche

Anlässlich der Beratung des Ausschusses für Wissenschaft und Forschung zum Berliner Hochschulgesetz am kommenden Montag fordert der Verein Ärzte gegen Tierversuche, dass für Studierende ausdrücklich die Möglichkeit für ein tierverbrauchsfreies Studium verankert wird.  Der bisherige Entwurf sei diesbezüglich unzureichend und widerspreche dem Berliner Koalitionsvertrag. So beinhaltet der vorliegende Entwurf des Berliner Hochschulgesetzes zwar einen Passus, […]

continue reading

4 Millionen unerwünschte Tiere in deutschen Tierversuchslaboren getötet

Eine aktuelle Auswertung des Vereins Ärzte gegen Tierversuche, die auf Anfragen an die Bundesländer basiert, zeigt, dass in Deutschland rund 4 Millionen Tiere in Tierversuchslaboren als sogenannter Überschuss getötet wurden, da es für sie keine Verwendung gibt. Der Verein kritisiert, dass diese Tiere aus rein wirtschaftlichen Interessen ohne den im Tierschutzgesetz vorgeschriebenen „vernünftigen Grund“ getötet […]

continue reading

900 Tierversuchslabore in 113 Städten

Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche hat eine Liste mit Adressen von rund 900 Tierversuchseinrichtungen in 113 Städten veröffentlicht. Die komplett aktualisierte Liste ist einzigartig in Deutschland. Der Verein moniert, dass von offizieller Seite Informationen hierzu weitgehend geheim gehalten werden. Das Bundeslandwirtschaftsministerium gibt jedes Jahr eine Statistik zu den bundesweiten Tierversuchszahlen heraus. 2,9 Millionen Tiere […]

continue reading

Sammlung tierversuchsfreier Technologien

Die Berliner Landestierschutzbeauftragte Dr. Kathrin Herrmann, ansässig in der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung, bestätigt Berlins Absicht, zur „Hauptstadt der tierversuchsfreien Forschung“ zu werden und stellt Fördergelder für die derzeit weltweit einzigartige NAT-Datenbank (Non-Animal Technologies) des bundesweiten Vereins Ärzte gegen Tierversuche zur Verfügung. Damit sollen 630 hochaktuelle, humanbasierte Methoden aus 7 biomedizinischen Bereichen, die […]

continue reading

„Initiative Transparente Tierversuche“ ist eine Mogelpackung

Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche kritisiert die aus Steuergeldern finanzierte „Initiative Transparente Tierversuche“ als „perfide PR-Masche auf Kosten von Mensch und Tier“. Die von der Tierversuchslobby am 1. Juli gestartete Plattform ist eine Art Petition pro Tierversuche, der sich eine Anzahl Forschungseinrichtungen und Firmen angeschlossen hat. Die auf die eigenen Fahnen geschriebene Transparenz sucht […]

continue reading

Pyrogentest am Kaninchen soll in 5 Jahren auslaufen

35.000 – 46.000 Kaninchen fallen ihm jedes Jahr in der EU zum Opfer: dem sogenannten Pyrogentest, bei dem injizierbare Arzneimittel auf fieberauslösende Verunreinigungen getestet werden. Seit mehr als 35 Jahren gibt es einen tierversuchsfreien Test mit menschlichem Blut, seit 2009 ist er behördlich anerkannt. Nun hat die zuständige Behörde EDQM das Ende des Tests innerhalb […]

continue reading

„Herz aus Stein“ für den schlimmsten Tierversuch geht an Uni Oldenburg

Ärzte gegen Tierversuche hat heute das „Herz aus Stein“ verliehen: an die AG Neurosensorik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg für einen Versuch, bei dem wild gefangenen Singvögeln Löcher in den Schädel gebohrt und sie später getötet werden. Erwartungsgemäß wurde die Annahme abgelehnt. Der bundesweite Verein will mit dem Negativpreis auf besonders grausame und absurde […]

continue reading