• Beide Produktfamilien sind energieeffizient und bieten maximale Raumnutzung zur Verbesserung der urbanen Mobilität
  • Neues Design und neues Benennungssystem für einfache und schnelle Wahl des bestmöglichen Modells

thyssenkrupp Elevator, einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich urbane Mobilität, hat auf die steigende Nachfrage an maßgeschneiderten Mobilitätslösungen in den Märkten Europas und Afrikas reagiert. Zwei neue Produktfamilien decken präzise jeden Bedarf der Kunden ab und führen zu einer weiteren Harmonisierung der Produktpalette. Das erleichtert Interessenten die Auswahl und reduziert die Komplexität in der Produktion.

Mit den Neuerungen optimiert das Unternehmen einmal mehr das Nutzererlebnis in punkto Komfort und Sicherheit bei Aufzugslösungen in niedrigen sowie mittelhohen Wohn- und Geschäftsgebäuden. Die komplett neu gestalteten Reihen synergy und evolution umschließen jeweils drei Modelle – 100/200/300 – und decken damit das gesamte Spektrum ab. Die Lösungen repräsentieren den aktuellsten Stand bei Design, Qualität und Service. Sie untermauern den Anspruch von thyssenkrupp Elevator, die urbane Mobilität zu transformieren und Städte zu den lebenswertesten Orten zu machen.

Alle Modelle der Produktfamilien weisen umfangreiche technische Neuheiten auf. Dazu gehören etwa die erhöhte Effizienz bei der Nutzung der Schächte sowie eine insgesamt größere Nachhaltigkeit. Mit ihrer hochwertigen Ausstattung zielen die Serien genauer auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Nutzergruppen ab denn je. Die Modellbezeichnungen 100, 200 und 300 verweisen auf die jeweilige Ausführung und die Ausstattungsdetails.

Darüber hinaus hat thyssenkrupp auch drei verschiedene Designlinien entwickelt, die sich jeweils an den Vorlieben in den jeweiligen Märkten orientieren. Hierfür wurden hochwertige Materialien wie verschiedene Edelstahlsorten, Laminate und getöntes Glas verwendet, sodass eine Vielzahl von Gestaltungsoptionen möglich sind.

Inge Delobelle, CEO Business Unit Europe Africa bei thyssenkrupp Elevator, erklärt: „Nach intensiver Entwicklungsarbeit bieten wir jetzt für jede Nutzergruppe genau die passende Lösung. Nicht ohne Stolz können wir darauf verweisen, dass die neuen synergy- und evolution-Produktfamilien sowohl bei der Technik als auch beim Design und der Flexibilität Maßstäbe setzen.”

Für jeden Nutzer das richtige Modell

Die Produktfamilie evolution eignet sich vor allem für kommerziell genutzte Gebäude. Das Modell evolution 100 verfügt über eine Kapazität von bis zu 1.600 kg und eine Fahrgeschwindigkeit von 1,6 m/s. Als besonders preiseffiziente Lösung bietet sie sich für niedrige und mittelhohe Geschäftsgebäude mit mittlerer Beanspruchung geradezu an und rechnet sich dort besonders schnell. Auf Basis einer bewährten Konzeption und mit hochwertigen Komponenten ist evolution 100 die ideale Lösung für neue Bauprojekte.

Das Modell evolution 200 kann sogar noch mehr. Insbesondere für mittelhohe kommerzielle Bauwerke bietet es einen hohen Komfort. Ob Neuanlage oder Modernisierung: Das Modell kann millimetergenau an den Schacht im Gebäude angepasst werden. Auch unter Vollleistung läuft der evolution 200 sehr geräuscharm und entwickelt kaum Vibrationen. Der Präzisionsgrad beim Halt liegt bei +/- 1 mm, sodass stets ein bequemer und sicherer Einstieg gewährleistet ist. Während der evolution 200 bis zu 2,50 m/s schafft und Lasten bis 2.500 kg bewältigt, ist das Modell 300 bei gleicher Geschwindigkeit sogar geeignet für 4.000 kg Last. Das macht es zum Spezialisten für besonders harte Arbeit in mittelhohen Gebäuden – und für Kunden mit ausgesprochen hohen Ansprüchen an Leistung und individuellem Zuschnitt.

Für Wohn- und Geschäftsräume

Auch die Produktfamilie synergy weist die typischen Leistungsmerkmale auf. Im Bereich funktionale Wohngebäude bietet der neue synergy 100 eine besonders attraktive Option bei Häusern mit engen Aufzugschächten und wenig Platz am unteren und oberen Schachtende – gerade bei Neubauten in Ländern wie Deutschland von herausragender Bedeutung.

Das Modell synergy 200 kann problemlos sowohl bei Neubauten als auch bei Modernisierungen von Wohngebäuden eingesetzt werden. Die Kabinengröße lässt sich variieren und erlaubt damit eine maximale Nutzung des vorhandenen Platzes im Schacht.

synergy 300 schließlich bewährt sich zudem auch bei mittelintensiven kommerziellen Aufgaben und bringt damit Einrichtungen wie Krankenhäusern, Schulen oder Hotels einen echten Kostenvorteil.

Sämtliche Modelle können bis zu 1.000 kg befördern, synergy 200 und 300 bringen es dabei auf eine Höchstgeschwindigkeit von 1,75 m/s, das Modell 100 ist 1m/s schnell.

Genau wie die evolution sind synergy 100 und 200 optimal für Wohnbereiche geeignet, während das 300er-Modell auch für kommerzielle Zwecke verbaut werden kann.

Beide Produktfamilien profitieren dabei von der vorausschauenden Wartungslösung MAX, die relevanten Daten erfasst und den Technikern wertvolle Unterstützung an die Hand gibt. Das Ergebnis sind deutlich minimierte Ausfallzeiten. Zudem haben alle Modelle ein besonders stylisches und vielseitiges Designschema, das sich in jedes Gebäude einfügt und dabei alle Spezifika berücksichtigt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

thyssenkrupp Elevator AG
ThyssenKrupp Allee 1
45143 Essen
Telefon: +49 (201) 844563054
Telefax: +49 (201) 8456563054
http://www.thyssenkrupp-elevator.com

Ansprechpartner:
Dr. Jasmin Fischer
Head of Media Relations
Telefon: +49 (201) 844-563054
E-Mail: jasmin.fischer@thyssenkrupp.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.